Heidesheim zu Gast in Auxonne – Samstag

die Fahrt, ein netter Empfang und der legendäre Kostümball

Am Samstag den 01. März 2014 machten sich 40 Heidesheimer und Heidesheimerinnen mit dem Bus auf den Weg in die Partnerstadt Auxonne in Frankreich, um dort den Carneval mit seinen französischen Freunden zu verbringen. Mit dabei das heidesheimer Königshaus Lorrayne, Katharina und Laura.

Mit ein bisschen Verspätung fuhr der beflaggte Bus um 15 Uhr in Auxonne ein.
Nach einer kurzen Begrüßung verteilten sich alle Reisenden auf ihre Gastfamilien.

Lange Zeit konnte man allerdings nicht zusammen verbringen, denn das Programm ging zeitnah weiter.
So trafen sich alle zu dem offiziellen Empfang wieder.

Es wurden Willkommensgrüße gesprochen, Danksagungen für die freundliche Aufnahme und die besten Wünsche für ein gutes Gelingen des Festumzuges am Sonntag.

Nach einem üppigen Abendessen in den Gastfamilien ging es am Abend in den Saal zum Maskenball. Die kreativ verkleideten Gruppen, die am Festumzuges mitlaufen werden, stellten ihre Kostüme und ihre Musik vor und wurden von einer Jury bewertet und prämiert.