Heidesheim zu Gast in Auxonne: Sonntag

Gottesdienst, der große Festumzug und der deutsch-französische Abend

... Der Sonntag startete mit einem deutsch-französischen Gottesdienst, bei dem die Osterkerzen als Zeichen der Freundschaft ausgetauscht wurden.

Der große Umzug, fand trotz schlechter Wetterprognosen statt.
Und weder Teilnehmer noch Zuschauer ließen sich vom Aprilwetter mit Hagel, Sturmböen und strahlendem Sonnenschein die Laune vermiesen, sondern feierten die phantasievollen, farbenprächtigen Wagen mit ihren 1000en Papierblumen.

Allein die Roben der Carnevalskönigin Kimberley mit Berenice und Tiffany haben unter den tropfenden Papierblumen schwer gelitten.
Ob sie sich neu einkleiden müssen bleibt offen!

Traditionell wurde der beste Festwagen aus dem Vorjahr verbrannt, um den Winter zu vertreiben.

Beim deutsch-französischen Abend wurde sonntags dann noch einmal gut gegessen, viel gelacht und ausgelassen getanzt. ...